Blog-Fundstück: 15 Tipps zur Überwindung von Handysucht

16.04.2017 16:00

Das Blog "Persönliches Wachstum" von Anja Maschlanka hat eine gute Tippsamm lung für Smartphone-Süchtige herausgebracht. Vieles davon ist für Leser von FREI bis ZWEI nicht neu - so zum Beispiel die Tipps Nr. 1 ("Um Ihre Handysucht zu überwinden, schalten Sie endlose Benachrichtigungen ab!"), Nr. 3 ("Legen Sie Ihre Grenzen für die Smartphone Nutzung fest!"), Nr. 8 ("Antworten Sie auf Nachrichten nur zu bestimmten Zeiten am Tag!") oder Nr. 12 ("Bei der Überwindung der Handysucht kann eine Uhr hilfreich sein!").

Eine interessante, so vielleicht noch nicht expliziert gehörte Maßnahme zur Selbstüberwindung ist dabei auch folgender Tipp Nr. 13 ("Um Ihrer Handysucht zu entkommen, vergeben Sie ein langes kompliziertes Passwort!"):

Die meisten Handy Nutzer haben ein kurzes Passwort, damit sie es möglichst schnell entsperren können. Wenn Sie jedoch von Ihrer Handysucht los kommen wollen, dann vergeben Sie sich ein Passwort mit etwa 20 Zeichen, welches Zahlen, Symbole, große und kleine Buchstaben enthält. Sie haben somit eine höhere Sicherheit – das Passwort wird so schnell keiner knacken und außerdem schieben Sie sich selbst einen Riegel davor ständig gedankenlos mit dem Gerät herum zu spielen.

Wer mit der Smartphone-Enthaltsamkeit ernst machen will, findet hier insgesamt eine Reihe gut durchdachter Empfehlungen - von denen eine Beschränkung der täglichen Handy-Zeit nur einen Teil darstellt.

Link zum Artikel:
http://bit.ly/fb2-pwh